Gästebuch

 

Ob Kritik oder Lob wir sind offen für Beides.

Eure Zuschriften werden hier von Zeit zu Zeit aktuallisiert.

Mit dem Betreff "Gästebuch" erklärt Ihr euch mit der Veröffentlichung einverstanden.

 

Mail an: Hütte Weckbach

 

Juli 2007

Liebe Hüttenwirte,liebe Festgäste!

Es war wundervoll! Ruhe,Zufriedenheit in und um Eure schöne Hütte in diesem "Stillen Tal".
Die Tage,Abende und Nächte klingen sicherlich bei jedem Beteiligten nach. Die klare Sternnacht
gestern verbunden mit einem "Peaceful-Live-Earth" Rockkonzert unseres begnadeten Gitarristen Hartel...
Ansonsten stand dieses Wochenende auch im Zeichen von Neuwalen des Vorstandes. Sie verliefen friedlich!
NB:Die handwerkliche Präzision ist unübertrefflich!

DANKE! Familienkreis Fdbg.

 

 

November 2007

Wir, die Ministranten der Pfarrei Sankt Laurentius Freudenberg freuten uns mal wieder in unserer ehemaligen Jugendhütte Weckbach zu sein.
Wir waren sehr überrascht über den "neuen" Luxus hier mit Licht, Waschbecken und Spiegel im WC, Außenkühlschrank usw.
Wir danken Martin & Anika, die sehr viel Zeit und Mühe hier investiert haben.
Wir fühlen uns gleich wieder zuhause und hoffen wir dürfen wieder kommen, da wir uns jetzt im Gästebuch verewigt haben.

Eure Freudenberger Minis

 

 

Dezember 2007


Hüttenzauber
Hüttenzauber genießen
urigen Hüttenzauber genießen
Jugendhütte erleben
Jugendhütte
Hütte

Ministranten Fdbg.

 

 

Februar 2008

Von Würzburg angereist sind wir und nun sind wir auch endlich hier.
Die Tage vergingen viel zu schnell, die Sonne schien ins Gesicht uns grell.
Die Nächte waren ganz schön kalt, doch die Heizungen sind zum Glück nicht alt.
Auch die Toiletten sind wunderbar, das war uns vorher nicht so klar.
Wir hatten hier ne schöne Zeit bei Jubel-Trubel-Heiterkeit.
Vielleicht gibt es ein Wiedersehn. Ach- das wäre wunderschön.

Therapeutisches Heim St. Joseph Würzburg

 

 

 

Februar 2008

Nach dem Schlitschuhlaufen waren wir hier,
saßen in großer Runde und tranken auch Bier.
Wir haben gelacht und Witze gemacht.
Nachts um drei mussten wir schließlich ins Bette gehn,
doch leider konnten wir es gar nicht verstehn.
Frühs am Tisch war es dann sehr leise,
die Augenringe zogen große Kreise.
Wir kommen bestimmt mal wieder her,
darauf freuen wir uns schon sehr.

Die Weckbacher Jugendfeuerwehr

 

 

 

August 2008

Es ist ja mittlerweile schon,
sowas wie ne Tradition,
dass wir jedes Jahr bestimmt,
Gast in deiner Hütte sind.
Und auch diesmal wars wie üblich,
einfach toll und saugemütlich,
Deshalb tun wir uns schon freun,
Auf das Jahr 2009!

Freiwillige Feuerwehr Ebenheid

 

 

 

 

November 2008

Wir suchten nach nem Platz im Heu,
doch blieben wir uns dabei nicht treu,
sondern fanden eure Hütte,
Spät am Abend mit schnellem Schritte.
Ihr machtet sie auf und machtet es warm,
so dass man sich nur wohl fühlen kann.
Doch auch ein Kühles durfte nicht fehlen,
damit wir uns am Abend nicht quälen.
Voll Dankbarkeit denken wir an euch zurück.
Ein Wiedersehen, das wäre unser Glück.

Vielen Dank die fünf Radler

 

 

 

 

Juli 2009

Liebe Wirtsleute,
es war wie immer ein sorgenfreies.
relaxedes Weekend in your nice Castle in Weckbach.
Wir haben die vielen praktischen Kleinigkeiten der Hütte liebgewonnen
und es fällt uns schwer in unsere unluxeriösen Wohnungen zurückzukehren.
Wir verlassen diesen herrlichen Platz wehmütig und versuchen die nächsten
363 Tage schnell verstreichen zu lasen.
In freudiger Erwartung.

Familienkreis Freudenberg

 

 

 

 

November 2009

Das Vielbrunner Männerbalett war hier!
Gut schmeckte der Asbach und auch das Bier!
Bis morgens waren wir dann endlich voll! ;-)
Der Abend in Weckbach war wirklich toll!

Männerbalett Vielbrunn

 

 

 

 

Juli 2010

Aus dem sächsischen Zwickau reisten wir an; und war'n von der Hütte sehr angetan.
Wochenlang hatten wir nachgedacht, dass uns der Urlaub auch Freude macht.
Zwei Wochen ohne Auto, Wasser und ohne Licht; Bekannte glaubten wir sind nicht ganz dicht!
Ich glaub auch Martin hat sich Sorgen gemacht; War doch so lange hier noch niemand untergebracht.
Der Abenteuerspielplatz Wald beflügelte die Fantasie; ehrlich so leise sind unsere Kinder sonst nie!
Stadtkinder wissen, die Milch gibt die Kuh; doch gibt's den Tetrapack gleich dazu?
Frische Milch vom Bauern kauften wir ein und die schmeckte uns wirklich fein.
Nistkästen bauten wir jede Menge; doch die Bauzeit zog sich ganz schön in die Länge.
Allein wär Martin sicher schneller gewesen; doch nun kann man in jedem Kasten eine Botschaft lesen.
Von Jonny, Andre und Leoni, Sarah, Tamara und Natalie. Auch Dominik's, Swenja's und Yasmin's Kisten;
ermöglichen den Vögeln gut zu nisten
Beim Spielen, Planschen, Lachen und Lesen sind die Tage schnell herum gewesen.
Das "Abenteuer Hütte" ist nicht wirklich aus; Erfahrungen nehmen wir mit nach Haus.
Einfacher Leben kann spannender sein; PC und TV müssen nicht immer sein.
Glühwürmchen sind schon schön zu bestaunen; und knacken, knistern, räuspern und raunen;
im Wald beflügelt die Fantasie; Schon deshalb vergessen wir die Hütte nie!

Danke für alles! SOS Kinderdorf

 

 

 

 

Juli 2010

Liebes Hüttenwirtspaar, Liebe Gönzer, Liebe Weckbacher
Demut war unser diesjähriges Motto.
Demut vor der Natur, vor dieser Hütte,
vor den gesternten Nächten vor unserer wunderschönen Erde.
Die Zeit sollte man manchmal anhalten können
um diese schönen Momente noch mehr genießen zu können
Danke-Grazie-Thank You

Rüdiger Neberg Club

 

 

 

 

August 2010

40 Jahre nach unserem letzten Aufenthalt
in dieser herrlichen, ursprünglichen Hütte
finden wir vieles Vertraute
und manche gute Ergänzung vor.
Ein großes Lob dem Hausherren!

Der Bund